#heilig … wie wir Gott und die Welt sehen

Logo Sonderausstellung #heilig

Livestream vom Studio!

live-cam live-cam

Hörfunkschule Frankfurt

Ausbildung bei der VGF

Die MorgenLUXe haben heute mit Natascha Wolz und Maximilian Zickler von der VGF gesprochen. Im Gespräch haben sie einen Einblick in die Ausbildungsberufe der VGF gegeben. Elektroniker*in, Industriekaufmann/-frau oder Fachkraft für Schutz und Sicherheit – das Angebot ist vielfältig. Warum es immer schwieriger wird, geeignete Bewerber*innen für die Ausbildungsberufe zu finden und was Solarautos mit der Ausbildung bei der VGF zu tun haben, erzählen Wolz und Zickler im Talk mit Saskia und Dominik.

Mehr lesen...

Tinder fürs Ehrenamt

Mit der App LetsAct können sich Nutzer untereinander vernetzen, chatten und zu Projekten einladen. Und das alles ist für den guten Zweck, sie hilft nämlich dabei ehrenamtliches Engagement zu vermitteln. Wir haben über diese interessante und unbürokratische Art Ehrenamt zu vermitteln mit Ludwig Petersen gesprochen. Der 20-jährige Mitgründer konnte bei den MorgenLUXen über das Projekt berichten.

Mehr lesen...

Kulturtipp – Bibelhaus

1517 Meter – so lang ist die längste Bibel der Welt. Wer kann schon behaupten die mal gesehen zu haben? Du! – ab morgen. Denn um 19 Uhr wird die im Bibelhaus Erlebnismuseum in Frankfurt präsentiert. Ab dann kannst du herausfinden, was es mit der längsten Bibel auf sich hat. Es lohnt sich aber auch schon früher zukommen. Um 16 Uhr kannst du dich durch die #heilig-Ausstellung führen lassen. Dort kannst du herausfinden, was sich junge Leute zum Hashtag haben einfallen lassen.

Mehr lesen...

10 Freunde Triathlon – ein sportlicher Sonntag!

10 Freunde Triathlon: Schwimmen, Radfahren und Laufen – das war das Sonntagsprogramm für die Teilnehmenden des 10 Freunde Triathlons in Bergen-Enkheim. Unsere LUX-Reporterin Lara Laakmann war beim „Mini-Ironman“ dabei und hat sich angeschaut, wie fit die Teilnehmer wirklich sind.

Mehr lesen...

Schmelzende Gletscher: Gespräch mit Toni Zwinger vom Münchener Haus auf der Zugspitze

In Island wurde der Gletscher „Okjökull“ für tot erklärt. Wegen des Klimawandels ist sein Eis nur noch 15 Meter dick. Deshalb kann er sich nicht mehr bewegen, wie das für einen Gletscher üblich ist. Toni Zwinger vom Münchener Haus auf der Zugspitze erklärt im Interview, wie es den drei Gletschern dort geht.

Mehr lesen...
Mehr laden
10 von 476